Medizin & Pharmazie
Buchtipp
Herz und Kreislauf
W. Heß
49.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Medizin & Pharmazie

Hinweise

Medizin & Pharmazie Das Forum für Themen wie Toxikologie, Bioanorganik, Gesundheit, Arzneien und andere.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2017, 23:30   #1   Druckbare Version zeigen
Kurzmann weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
Sartane und Harnwegsinfekte

Liebes Forum,
kann mir jemand die Frage beantworten , wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, daß Sartane, z.B. Candesartan , Harnwegsinfekte begünstigen oder hervorrufen ?
Und wie das zustande kommen soll ?
Im Arznei Telegramm habe ich davon gelesen, aber nicht im Beipackzettel oder anderen medizinischen Veröffentlichungen.
Vielen Dank !
Kurzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2017, 14:14   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.195
AW: Sartane und Harnwegsinfekte

Bei Wirkstoffen der Sartan-Gruppe scheint eine relativ häufige Nebenwirkung die Ausbildung von Harnweginfektionen zu sein(z.B. hier:http://www.ema.europa.eu/docs/de_DE/document_library/EPAR_-_Summary_for_the_public/human/000209/WC500027635.pdf ).
Ursache wohl teilweise chemokin-induziert.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.02.2017, 17:48   #3   Druckbare Version zeigen
Kurzmann weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Sartane und Harnwegsinfekte

Vielen Dank ! Leider konnte ich dem Artikel nicht entnehmen, nach welcher Einnahmedauer und Einnahmmenge der
Harnwegsinfekt entsteht. Gibt es darüber auch Untersuchungen ?
Ich hatte jeweils nach der ersten Tablette Beschwerden, Candesartan 8 mg und Irbesartan 150 mg,
was mich sehr verwundert hat.
Kurzmann
Kurzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2017, 17:55   #4   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.761
AW: Sartane und Harnwegsinfekte

Zitat:
Zitat von Kurzmann Beitrag anzeigen
nach welcher Einnahmedauer und Einnahmmenge der Harnwegsinfekt entsteht.
da es eine Nebenwirkung ist, die nicht jeden trifft, ist das von Individuum zu Individuum verschieden. Verbindliche Aussagen dazu dürften unmöglich sein.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 16:19   #5   Druckbare Version zeigen
Kurzmann weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Sartane und Harnwegsinfekte

Liebes Forum,
zu meiner damaligen Frage nach den Harnwegsinfekten durch Sartane, habe ich jetzt noch eine Information gefunden.
D-Mannose soll Harnwegsinfekte verhindern oder heilen.
Da Sartane die einzigen Medikamente gegen Bluthochdruck sind, sie ich vertrage - eben mit Ausnahme der Harnwegsinfekte -
hatte ich die Idee, ich könnte z.B. Valsartan zusammen mit D-Mannose einnehmen.
Haltet Ihr es für möglich, daß diese Maßnahme vor der Caystitis schützt?
Wie immer vielen Dank für eine Antwort.
Kurzmann
Kurzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 02:26   #6   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.580
AW: Sartane und Harnwegsinfekte

Versuch macht kluch, würde ich sagen. Es scheint Hinweise zu geben, daß Mannose gegen (evtl. bestimmte) Harnwegseffekte wirkt, siehe https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-1114/d-mannose. Wird wohl auch zu diesem Zweck als Nahrungsergänzungsmittel verkauft. Rede mal mit Deinem Arzt, wieviel man davon futtern sollte.

Billigste Quelle dürfte wohl mit Abstand Birkenzucker aus dem Supermarkt sein.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.

Geändert von imalipusram (05.11.2018 um 02:48 Uhr)
imalipusram ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 16:01   #7   Druckbare Version zeigen
mgritsch Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.000
AW: Sartane und Harnwegsinfekte

Zitat:
Zitat von imalipusram Beitrag anzeigen
Billigste Quelle dürfte wohl mit Abstand Birkenzucker aus dem Supermarkt sein.

"Birkenzucker" = Xylit (C5-Zuckeralkohol), Mannose (im Gegensatz zum Mannit der auch ein Zuckeralkohol ist!) ist eine C6-Aldose, genauer Mannopyranose (ein Stereoisomer der Glucose).



Also leider nicht. Die Preise für Mannose sind eher "Apothekerpreise" und für den laufenden Verzehr als Zuckeralternative eher störend...
mgritsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 17:06   #8   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.580
AW: Sartane und Harnwegsinfekte

Zitat:
Zitat von mgritsch Beitrag anzeigen
"Birkenzucker" = Xylit (C5-Zuckeralkohol), Mannose (im Gegensatz zum Mannit der auch ein Zuckeralkohol ist!) ist eine C6-Aldose, genauer Mannopyranose (ein Stereoisomer der Glucose).
Schön wärs gewesen.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 17:26   #9   Druckbare Version zeigen
Kurzmann weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Sartane und Harnwegsinfekte

Wenn ich das jetzt alles richtig verstehe, muß ich doch D-Mannose nehmen.
Ich danke allen sehr, die mir geantwortet haben - auch cg, der mir eine private Nachricht geschickt hat.
Bei ihm hat das Antworten nicht geklappt.
Viele Grüße an alle
Kurzmann
Kurzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:41 Uhr.



Anzeige